RUDERCLUB GRENZACH e.V.
nicht eingeloggt
Home
Aktuelles
Termine
Revier
Rudern
Drachenboot
Hornfelsedrache
Aktuell
Ansprechpartner
Drachenportraits
Erfolg
Jahresplanung
Drachenevents
FUN-Regatta
FUN-Regatta Archiv
Drakestory
Freundeskreis
Kilometer
Drachenlinks
Outrigger
Bootspark
Drachenregeln
Video
English
Clubmiete/Events
Statistik
Arbeitsstunden
Fotoarchiv
Archiv
Berichte
Allgemein
Kontakt
Links
Impressum
Datenschutzerklärung

Drachenbootrennen 2015. Bild: www.klick-bild.de

 

Aktuell

 

Letzte Regattainfos  (27.06.18)

 

siehe Seite FUN-Regatta

 

Teamtrainings  (22.06.18)

 

siehe Seite FUN-Regatta

 

Paddeltermine  (05.06.18)

 

siehe Seite FUN-Regatta

 

Ausschreibung/Anmeldung Grenzacher Drachenbootrennen 2018  (26.04.18)

 

siehe Seite FUN-Regatta

 

Nachlese und Ergebnisse Drachenbootrennen 2017  (17.07.17)

 

siehe Seite FUN-Regatta

 

Letzte Regattainfos & Rennplan Drachenbootrennen 2017  (05.07.17)

 

siehe Seite FUN-Regatta

 

Termine Teamtrainings Drachenbootrennen 2017  (03.07.17)

 

siehe Seite FUN-Regatta

 

23. Hannover Drachenbootfestival vom 3. bis 5. Juni 2017  (13.06.17)

Am Wochenende war das Team der Hornfelsedrache zum traditionellen "Pfingstpaddeln" in Hannover. Das Hannover Drachenbootfestival ist in seiner Art das grösste in Europa. Während für 95 Fun-Teams der Spaß im Vordergrund steht ist es für die 36 Vereinsmannschaften der erste ernstzunehmende Test der Saison. Die meisten der rund 2600 Paddler sind während der drei Tage in der Zeltstadt rund um den Maschsee und dem Stadion von Hannover 96 untergebracht. Die Hornfelsedrache haben direkt am See im Haus vom Frauenruderclub Hannover ihr Domizil, dank langjähriger guter Beziehungen.

Sportlich gesehen war der ‚neue‘ Trainer Rüdiger Frank bei seiner Premiere hochzufrieden. Über die 250m begann es mit zwei überraschenden Vorlaufsiegen. Lediglich die besseren Zeiten der anderen Vorläufe sorgten dafür, dass der Hornfelsedrache ‚nur‘ das B-Finale erreichte und dort aber einen guten zweiten Platz belegte. Die 500m liefen dann noch besser. Im A-Finale der besten Teams wurde der 5. Platz erpaddelt. Im entscheidenden Vorlauf konnte man sich an die Hannover All Sport dranhängen und war an Schluss nur eine Winzigkeit von einer guten Zehntel Sekunde dahinter. Diese sehr gute Leistung wurde am Abschlusstag im 4'000m Rennen mit dem 6. Platz bestätigt. In der Zeit von 20:05.00 war man nicht nur eine Minute besser als im Jahr zuvor. Zudem lagen wir noch eine Sekunde vor den ‚All Sports‘ und das nach dem Sonntäglichen Feiermarathon…

Alles in allem ein gelungenes Wochenende. Die Hornfelsedrache konnten sich sportlich in der besten Kategorie vorne (!) etablieren. Stimmung, Unterkunft und auch sonst hat mal wieder alles gepasst. Auch Stefan Koppetsch, der die Reise der 36 Personen organisierte, war mit dem Ablauf der Tage hochzufrieden. Die anstehenden Termine mit der ClubEM in Frankreich und der DM in Brandenburg können so mit Selbstbewusstsein angegangen werden.   Weitere Fotos

 

Bilder: Kawa

 

Ausschreibung/Anmeldung Grenzacher Drachenbootrennen 2017  (04.04.17)

 

siehe Seite FUN-Regatta

 

Jahresplanung 2017 (04.03.17)

Jahresplanung 2017

 

12. Drachenboot Europameisterschaften des EDBF in Rom  (05.08.16)

Mit Medaillen reich bestückt meldeten sich die ‚Hornfelsedrache‘ Alexandra Kowatzki, sowie Maria und Janos Gelencser aus Rom zurück.

Die für das deutsche Senior A (Ü40) Team startende Alexandra Kowatzki holte sich mit den Frauen alle drei möglichen EM Titel, auf der 500m Strecke mit ganzen 88 Tausendstel Vorsprung.

Im Mixed Team gab es Gold auf den 200m und Silber auf den 500m. Das deutsche Senior A Team dominierte ihre Kategorie mit 7 von 9 möglichen Medaillen im Standartboot, davon 4 in Gold. Alexandra holte sich 5 von 6 möglichen Medaillen und war an allen vier goldenen beteiligt.

Maria und Janos Gelenscer starteten erfolgreich für das ungarische Senior B (Ü50) Team. Zusammen holten die beiden Silber über die 1500m im Mixed Standartboot. Janos erreichte dann noch im Senior B Open zweimal Bronze. Maria gewann im Senior B Woman Smallboat sogar dreimal Bronze.

Die Abteilung Hornfelsedrache ist stolz auf die Leistungen, die in Rom von den jeweiligen Nationalteams erbracht wurden.

Mit in Rom dabei war auch wieder Bridget Walter als Offizielle des europäischen Drachenbootverbandes EDBF.

Im Bild: Das deutsche Senior A Frauennationalteam, amtierende 3fach Europameisterinnen !

Bild: Kawa

 

Video DB Regatta  (25.07.16)

 

Wir danken Gregor Rieser, er hat ein großartiges Video der Drachenboot Regatta gedreht: YouTube Video

Video: Gregor Rieser

 

22. Hannover Drachenbootfestival vom 14. bis 16. Mai 2016 auf dem Maschsee Hannover  (20.05.16)

 

Unsere Teilnahme an der 22. Auflage des Hannover Drachenbootfestivals stand nicht nur unter guten Zeichen: Wind, Kälte, Regen und sogar Hagel setzten den knapp 140 teilnehmenden Teams zu, der Rennplan wurde teils ordentlich durcheinandergewirbelt. Doch unsere beiden Mixed-Teams "Hornfelsedrache" & "Hörnli’s" liessen sich davon nicht ablenken und fuhren durchweg gute Ergebnisse ein. Das vermeintlich zweite Team "Hörnli’s" wagte den Sprung vom Fun- in den Sport-Bereich, der höchsten Kategorie. Auf der Distanz über 250 Meter setzten wir gleich ein Ausrufezeichen: die Qualifikation für das A-Finale im Bereich Sport-Basic. Allerdings wurden wir, obwohl schon in den Startblöcken parat, vom Veranstalter zurückgepfiffen, das Finale wurde abgebrochen und auf den nächsten Tag verlegt, denn zu heftige Windböen liessen ein faires Rennen nicht mehr zu. Das Finale wurde auf Sonntagmorgen um 9 Uhr (!) neu angesetzt und mit dem zweiten Rang zu früher Morgenstunde konnten wir uns zum Vorjahr sogar noch um eine Platzierung steigern.

Auf den 500 Metern qualifizierten sich beide Teams für die Sport-Premium Klasse, der schnellsten Kategorie. Mit dem 9. Platz (Platz 2 im B-Finale) und dem 21. Platz konnten wir alle zufrieden sein. Unser Trainer Sele hat die Paddler wiederum optimal eingestellt und trotz grossem Starterfeld und starker Konkurrenz haben wir gute Ergebnisse eingefahren. Gewonnen hat die 500 Meter übrigens ein chinesisches Team aus Schanghai, das die europäische Konkurrenz hinter sich liess.

Für die abschliessende Langstrecke über 4'000 Meter am Montag gingen wir mit den "Hörnli’s" an den Start und konnten mit dem 13. Platz ein tolles Wochenende für unser Drachenbootteam abrunden.

Ein grosser Dank geht wiederum an den "1. Frauen-Ruder-Club Hannover" am Maschsee, der unser Team mit knapp 50 Sportlern und Fans sehr nett aufgenommen und beherbergt hat und mit seiner Gastfreundschaft zum Gelingen dieses schönen Pfingstwochenendes beitrug.

Bilder Hannover Drachenbootfestival

 

Hannover Drachenbootfestival 2016

 

Ausschreibung/Anmeldung Grenzacher Drachenbootrennen 2016  (25.04.16)

 

siehe Seite FUN-Regatta

 

Wasserleistungstests 2016  (21.04.16)

 

Bilder Wasserleistungstests

 

Frühjahr 2016  (07.04.16)

Ein neues Jahr, doch auch hier jagt schon wieder ein Termin den nächsten...

Den Auftakt machte am 19. Februar unsere jährliche Abteilungsversammlung, an der diverse Jahresberichte und –rückblicke des Vorstandes sowie die Vorschau auf die kommende Saison präsentiert wurden.

Es wurden die Jubilare 2015 geehrt und ihnen mit Präsenten für die langjährige Treue und Mitgliedschaft gedankt. Ein Dank incl. Geschenk gab es auch für die Trainingsfleissigsten des vergangenen Jahres und für die Übernahme und Erledigung diverser Sonderaufgaben der Abteilung.
Bilder Abteilungsversammlung

 

 

Sportlicher Auftakt ins neue Jahr war unser Ausflug am letzten Februar-Wochenende – mit anderem Trainingsgerät und neuem Aggregatzustand: Biathlon im Notschrei-Sportzentrum! Ein grosser Dank an unseren Roy für die Organisation eines wiedermal unvergesslichen sportlichen und gesellschaftlichen Wochenendes incl. Jugendherbergsübernachtung im tief verschneiten Schwarzwald. Ein rundum gelungenes Wochenende mit Skikurs (man, sind die Dinger schmal!), Schiessübungen und abschliessendem Wettkampf, in welchem zwei Teams gegeneinander laufen und schiessen mussten ... der Spass kam hierbei nicht zu kurz, wie auf den Bildern in der Foto-Galerie zu sehen ist!
Bilder Biathlon

Zwei Wochen später ging es dann im Wettkampf-Modus weiter... die Kraft- und Athletik-Leistungstests im Kraftraum standen an und es wurde gesprungen, gezogen und gestemmt ... zu guter Letzt viiiel geschwitzt und unser Trainer konnte sich ein erstes Bild über die grossen und kleinen Trainingserfolge über die vergangenen Wintermonate machen.
Bilder Leistungstests

Der Leistungstest Teil 2 steht in zwei Wochen auf dem Plan – dann ist Kraft und Ausdauer auf dem Wasser im Drachenboot gefragt!
Bilder Wasserleistungstests

Am letzten Wochenende trafen sich alle Club-Mitglieder zur halbjährlich stattfindenden Putzete, bei der Haus, Hof und Boote wieder frisch gemacht und aufgehübscht wurden.

Tags darauf ging's bei schönem Frühlingswetter zum Anrudern/Anpaddeln bei schönem Wetter und unsere Jugend versorgte mit reichhaltigem Kuchen-Buffet und Kaffee (Danke an den Nachwuchs!).
Bilder Putzete/Anrudern/Anpaddeln

 

Jahresplanung 2016  (21.01.16)

 

Jahresplanung 2016

 

15. Grenzacher Drachenbootrennen 2016  (30.11.15)

Der Termin steht, die 15. Auflage unseres Rennens findet am 8. + 9.7.2016 statt.
Das bewährte Orga-Team wird bestehen bleiben, die Zusage für 2016 wurde gegeben.
Die Ausschreibung wird dann wie gewohnt gegen Ende März raus kommen.
WIR freuen uns auf EUCH.

 

Monkey Jumble Saarbrücken  (13.10.15)

Das Hornfelsedrache Team belegte beim Monkey Jumble in Saarbrücken (11km) am 10. Oktober den
17. Rang der Sport Klasse. Weitere Bilder

 

 

 

 

Drachenboot WM in Welland, Kanada  (25.8.15)

Herzlichen Glückwunsch unseren WM-Paddlerinnen, Alex Kowatzki und Manja Heyn! In Kanada
gewannen sie in der Nationalmannschaft zweimal Silber (über 2000m & 500m) sowie zweimal
Bronze (1000m & 200m). Bravo!

 

 

 

Drachenboot WM in Welland, Kanada  (17.8.15)

Zum deutschen Drachenboot-Nationalteam gehören RCG-Mitglieder Alex Kowatzki (vorne, Bildmitte) und Manja Heyn (3. v.r.). Vom 19. bis 23.8. kämpfen sie in Kanada um die WM-Medaillen. Wir wünschen viel Erfolg! (Bild zVg).

 

 

EDBF Club-Europameisterschaften 31. Juli - 2. August 2015 in Divonne  (11.8.15)

 

Am ersten August-Wochenende nahmen wir an der 16. Club-Europameisterschaft des Drachenboot-verbandes EDBF im französischen Divonne-les-Bains auf dem idyllischen Lac de Divonne teil.

Dass Drachenboot mehr als nur Wettkampf, sondern auch eine Lebenseinstellung ist, wurde bei der grossen Eröffnungsfeier am Hafenrundbecken des Sees deutlich: Traditioneller Drachentanz, Einlauf der Nationen und dann noch die blütengetränkte Taufe der neuen Renndrachenboote war beeindruckend. Die mehr als 1'000 teilnehmenden Paddler aus 15 Ländern feierten ihre Paddelleidenschaft und sich selbst - darunter wir "Hornfelsedrache". Wir starteten im Smallboot in der Kategorie "Premium Mixed".

Sportlich begann es am Freitag mit dem 2'000m Verfolgungsrennen, bei dem die Boote in 15 Sekunden Abständen starteten. Im Schlussspurt konnten wir sogar noch das holländische Team der "River Dragons" aus Gorinchem überholen. Mit dem 5. Platz von 13 gestarteten Teams und mit einer guten Zeit unter 13 Minuten war unser Trainer Selçuk sehr stolz auf sein Team. Der sportliche Höhepunkt folgte mit der 200m Sprintdisziplin am Samstag, auf die wir speziell hintrainiert hatten. Es konnte in packenden Vorläufen das grosse Finale und dort der 4. Platz erreicht werden. Wir waren damit mehr als zufrieden, obwohl es für eine EM-Medaille nicht gereicht hat. In der offenen Altersklasse, also der besten Kategorie, konnte nicht mehr erwartet werden. Von 17 (Junior) bis 55 (Senior B) war ein breit gemischtes Team am Start, das sich mehr als gut verkauft hat. Drei starke deutsche Teams waren hinter uns, was unter anderem auch dort anwesende Präsidentin des deutschen Verbandes Ute Becker sehr beeindruckt hat. Gewonnen hat das Team "7 Hills" aus Moskau vor den deutschen "Neckardrachen" aus Heilbronn und den tschechischen "Moravian Dragons". Am Sonntag auf der 500m Distanz lief es dann nicht mehr ganz so gut: Das grosse Finale haben wir leider verpasst und mit dem Sieg im B-Finale wurde schlussendlich der 7. Platz belegt.

Lustiger und ereignisreicher "Nebenschauplatz" war die Location, an der wir untergebracht waren: Campingplatz incl. Pferderennbahn, mit Selbstversorgung und täglichen Kochorgien "Essen wie Gott in Frankreich" (Danke an unseren Trainer!) und beim Thema Freiluftduschen oder Golfplatz wird einem noch Wochen später ein Grinsen ins Gesicht gezaubert. Nach einem Tag Verlängerung am schönen Strand von Divonne kehrten wir dann glücklich und zufrieden – auch ohne Medaille – wieder nach Hause zurück.

 

 

 

Deutsche Meisterschaften 26. - 28. Juni 2015 in Brandenburg  (30.6.15)

Wir Hornfelsedrache nahmen am Wochenende mit einem 30-köpfigen Team bei den Deutschen Drachenboot-Meisterschaften in Brandenburg an der Havel teil. Die internationale Regattastrecke auf dem Beetzsee bot den insgesamt weit über 1'000 Paddlern beste Bedingungen. Die beiden sich nicht immer einigen Dachverbände DDV und DKV haben es zum vierten Mal geschafft, die DM gemeinsam auszufahren. Dazu meldeten sich 47 Vereine an, um mit insgesamt 86 Teams in verschiedenen Kategorien die deutschen Meister auszumachen. Mit Martin Gathmann war ein Hornfelsedrache als Rennleitungschef für den sportlichen Ablauf verantwortlich.

Im Standardboot in der Kategorie Mixed starteten wir im Premiumbereich. Als reines Vereinsboot ohne auswärtige Unterstützung ein sehr anspruchsvolles Unterfangen, deshalb konnte von einer Titelchance nicht ausgegangen werden. Doch vor allem unsere jungen Paddler sollten in der mit den besten Teams bestückten Klasse wichtige Erfahrungen sammeln. Unser Trainer Selçuk zeigte sich mit den erpaddelten Leistungen dann sehr zufrieden. Der Abstand zu den Topteams war nicht sehr gross, die Zeiten über 200m, 500m und 2'000m waren ordentlich. Der Schritt vom Breitensport in den Premiumbereich war – wie zu erwarten – schwer, aber wir haben es nicht bereut. Im Smallboot (über die Distanzen 200m und 500m) lief es dann besser, wenn auch nicht sehr glücklich. Zweimal haben wir im Halbfinale mit dem undankbaren vierten Rang die Finalteilnahme der besten sechs Boote verpasst.

Alles in allem haben wir ein anspruchsvolles und tolles Wochenende miteinander verbracht und freuen uns nun auf den nächsten sportlichen Jahreshöhepunkt: die EM in vier Wochen in Frankreich.

 

Hornfelsedrache Mannschaft DM 2015 (Danke an Manja)

 

21. Hannover Dragonboatraces 23. - 25. Mai 2015 auf dem Maschsee in Hannover  (29.5.15)

Unsere Drachenboot-Abteilung war an Pfingsten erneut auf einem der grössten Drachenbootrennen von Europa zu Gast.

Im paddelbegeisterten Hannover kämpften 140 (!) Teams, also knapp 3'000 Paddler, in nur 4 Kategorien bei 100 Rennen um die begehrten Plätze auf dem Podium. Wir Hornfelsedrachen waren erstmals mit zwei Mixed-Teams vertreten. Einmal in der Sport-Premium/Basic-Klasse und mit "Sele’s Jungs" im Fun-Sport-Bereich.

 

Über die Distanz von 250m setzten wir gleich das erste Ausrufezeichen. Im ersten Qualifikationsrennen noch bahntechnisch benachteiligt, reichte es am Samstag im Basic-Finale für Bronze. Einziger Wermutstropfen war der SC Freiburg, der direkt neben der Regatta vom Maschsee aus hörbar den Abstieg besiegeln musste. Am Abend wurde aber auf dem Podium eine gute südbadische Figur gemacht. Unser Stefan erklärte der proppenvollen "Swiss Life Arena", wie lange auf diesen Podiumsplatz gewartet werden musste – nach drei bitteren vierten Plätzen aus den Vorjahren. Und unser Neumitglied Noemi sorgte anschliessend für eine gänsehautfördernde Gesangseinlage.

Am Renntag 2 standen für die 42 Sport-Teams die 500m auf dem Programm. Die 98 Teams der beiden Fun-Klassen blieben bei den 250m. Das Team "Sele’s Jungs", schon bei unserer eigenen Regatta zweimal erfolgreich, war erstmals in der Kategorie Fun-Sport angetreten. Bei ihnen lief es so gut, dass auf Anhieb das A-Finale erreicht wurde und es am Schluss für den zwar undankbaren aber sportlich unglaublich tollen 4. Platz gereicht hat. Somit konnten sie 94 (!) andere Fun-Teams hinter sich lassen, was unseren Trainer und Mentor Sele beinahe zu Tränen gerührt hat. Am Vorabend hatte es für die Jungs und Mädels schon für einen Platz auf der Tribüne gereicht. Die Verlosung eines grünen Trikot-Satzes unter allen 140 Teams im Wert von 600 Euro konnte glücklicherweise gewonnen werden.

Wir Hornfelsedrachen erpaddelten dann am Sonntag alle persönlichen Bestleistungen. In den Qualifikationsläufen konnten wir uns nicht nur für die höchste Kategorie qualifizieren, nach den Vorläufen zog man sogar mit der drittschnellsten Zeit ins A-Finale ein. Dort lief es dann zwar nicht mehr ganz so gut, aber mit einem nicht zu erwartenden 7. Platz im Premiumbereich konnten wir mehr als zufrieden sein.

Am dritten Renntag standen dann noch die Langstrecken 2'000m für die Fun- und 4'000m für die Premium-Klasse auf dem Programm. Auch dort bestätigten beide Teams ihre guten Leistungen, worauf unser Abteilungsleiter Kawa sehr stolz ist.

Guten Mutes können nun die weiteren sportlichen Herausforderungen – die Deutsche Meisterschaft in Brandenburg und die Club-Europameisterschaft in Frankreich – angegangen werden.

 

Hornfelsedrache Mannschaft Hannover 2015 (Danke an Martina)

 

Sele’s Jungs Hannover 2015 (Danke an Martina)

 

Drachenbootrennen Paddeltermine  (3.5.15)

Siehe Seite FUN-Regatta.

 

Zu Besuch bei Freunden...  (12.4.15)

... waren die Hornfelsedrache am vergangenen Sonntag beim WSV ‚Rheinstrom‘ Schwörstadt.

Anlässlich ihres Geschenkes zu unserer Jubiläumsfeier im November letzten Jahres folgten

wir der Einladung und verbrachten einen freundschaftlich sportlichen Sonntag incl. zwei

Trainingseinheiten in zwei vollbesetzten Standard-Booten. Anschliessend wurde bei schönstem

Frühlingswetter für uns gegrillt und ein Fass Hopfenkaltschale angestochen.

Vielen Dank dafür an unsere Paddelfreunde aus Schwörstadt, allen voran WSV Vorstand Dirk

Käsinger und Neu-DB-Chef Meik Keser für die perfekte Organisation! Wir haben uns sehr wohl

gefühlt. Aus unserer Sicht ein guter Start für eine weitere gelegentliche Zusammenarbeit

zwischen beiden Vereinen.

 

Besuch Schwörstadt 2015

 

14. Grenzacher Drachenbootrennen  (30.3.15)

 

Die Ausschreibung und die Anmeldung für das Drachenbootrennen 2015 können auf der

neuen Seite FUN-Regatta heruntergeladen werden.

 

Abteilungsversammlung  (3.3.15)

 

Am Freitag, den 27. Februar 2015, wurde mit der Drachenboot-Abteilungsversammlung ein

ereignisreiches und spannendes Jahr 2014 der "Hornfelsedrache" abgeschlossen.

 

Bei nettem Beisammensein wurden Statistiken und Jahresrückblicke sowie Ausblicke ins

Jahr 2015 – sowohl von Abteilungsleiter Kawa als auch von Trainer Selçuk – präsentiert.

 

Die Teilnahme an der Clubweltmeisterschaft in Italien als sportlicher Höhepunkt des

vergangenen Jahres wurde ebenso zurückblickend betrachtet, als auch der gesellige

Höhepunkt – die Jubiläumsfeier der 15-jährigen "Hornfelsedrache" im November.

 

Die Paddelkilometerstatistik wurde präsentiert (die 20'000 km wurden geknackt!) und

die Trainingsfleissigsten erwähnt und dafür beschenkt.

 

Der bisherige Vorstand wurde einstimmig entlastet und sodann in der gleichen Besetzung

neugewählt.

 

Zum Abschluss gab der alte neue Vorstand einen ersten Ausblick auf das Jahr 2015, das

mit der Teilnahme an der Club-EM in Frankreich erneut einen Höhepunkt und besondere

sportliche Herausforderung für die "Hornfelsedrache" bereit hält. Ausserdem geplant ist

die Teilnahme an den Regatten in Brandenburg (Deutsche Meisterschaft), Hannover, München,

Saarbrücken, Bern und am Schluchsee sowie ein Besuch bei unseren Paddelfreunden in

Schwörstadt.

 

14. Grenzacher Drachenbootrennen  (17.2.15)

 

Spass, Sport & Action gefällig?

Dann tragt Euch den 11. Juli 2015 ganz fett in Eure Agenda ein!

Denn dann wird wieder gepaddelt, gefeiert, gegessen und getanzt!

Egal, ob jung oder alt... motiviert Eure Freunde, Kollegen, Familien und Verwandte

und meldet Euch an – die Ausschreibung folgt in Kürze.

Bis dahin stehen wir Euch unter hornfelsedrache@gmx.de gerne zur Verfügung.

 

Weitere Infos: Seite FUN-Regatta

 

Christian 'Kawa' Kowatzki

Abteilungsleiter Drachenboot

 

Jahresplanung 2015

 

Vergangene Jahre