RUDERCLUB GRENZACH e.V.
nicht eingeloggt
Home
Aktuelles
Termine
Revier
Rudern
Drachenboot
Hornfelsedrache
Aktuell
Ansprechpartner
Drachenportraits
Erfolg
Jahresplanung
Drachenevents
FUN-Regatta
FUN-Regatta Archiv
Drakestory
Freundeskreis
Kilometer
Drachenlinks
Outrigger
Bootspark
Drachenregeln
Video
English
Clubmiete/Events
Statistik
Arbeitsstunden
Fotoarchiv
Archiv
Berichte
Allgemein
Kontakt
Links
Impressum

Bootspark

 

Unsere Boote sind gewöhnlich nach unserem Namensgeber,

dem Grenzacher Hornfelsen bzw. dem darauf lebenden

Drachen benannt.

 

Fränkli

Geld ist was Ernsthaftes, und man soll "Staai" sagen, "Schtutz",

oder mindestens "Schwyzerfrankhe", aber darum gehts hier ja

gar nicht - der "Kleine" ist unser schickes Smallboat der neuen

Race-Class und für Dickschifffahrer vielleicht etwas

gewöhnungsbedürftig, aber er läuft wie ein richtiges

Drachenboot.

Danke allen Fränkligebern - wir haben sie draufgeschrieben.

 

Black Baur

Unser Rennboot - schwarz wie die Nacht, scharf wie's Messer; mit politischem Anspruch, versteht sich, und Anspielung auf eine Garage.

Finanziert hauptsächlich von einem frisch fusionierten Offenburger Einzelunternehmen.

 

Kap Hörnle

Unser bewährtes  Wettkampfschiff. Standard Racing, einteilig, zehn Bänke, sechs mal Armadacup. Fünftausend Kilometer gelaufen. 12 Meter lang, 250 Kilo schwer, mit uns: 2 Tonnen.

 

Hornfelsedrache

Unser erstes eigenes Drachenboot - bezahlt mit x durchgearbeiteten Nächten bei der Fasnacht, liebevoll gepflegt von Fränky Hoffmann, eines der ältesten lebenden Splitboote in Deutschland - und seit Mitte 2012 auf der schönen blauen Donau unterwegs. Wir vermissen Dich!

 

Neues Drachenboot

Unser neues Drachenboot muss erst noch offiziell getauft werden, hat aber schon unsere Funregatta und die DM 2017 in Brandenburg hinter sich.

 


 

...für umme

Das jüngste  Mitglied unserer OC-Familie. Und das leichteste und schnellste - je nachdem wer fährt, natürlich. Finanziert mit einem kleinen Missgeschick zu Lasten eines Kollegen, und daher für uns ....für umme. In Wirklichkeit hat Joe dafür ´zig Arbeitsstunden in Paule gesteckt, um ihn wieder flottzumachen, danke.

 

Gecko

Das OC1-Reptil mit den Saugnapffüssen trägt Kinder unter 50kg sicher über den Rhein und sieht aus wie für sie gemacht. Ist es auch.

 

Oracle Paul

Der OC1 für die Ü80er, weil "tiefergelegt" beim Paddeln nicht unbedingt "schneller" heisst. Benannt nach einem bekannten Grenzacher Clubpräsidenten und einem noch bekannteren achtfüssigen Fussballexperten.

 

Hornululu

OC2 Trainings- und Wettkampfboot. Italienisches Design, leider auch italienische Qualität. Die Beschriftung auf dem Bootskörper verewigt die zahlreichen Sponsoren.

 

Rocky

Der hiess schon "Tsunami", als hier keiner wusste, was das ist, war schon mediterran unterwegs (au dem Main), kommt überall hin, ist im Sitz allerdings etwas hart.

 

Horny

Gaaaaaanz Old School - Unser aller-erster Outrigger, Holziakos, kann rechts wie links und ist auch was für die schweren Jungs.

 

2 Rock

Auf Basis des Oracle OC1 auch vom italienischen Hersteller Allwave. Hat zwar schönere Sitzschalen als Hornolulu, aber eher was für schmale Hintern ;-)

 


 

Hornisse

Unser Motorboot, wird von Frank betreut.